Freitag, 5. Mai 2017

Barcamp Grundschule

Wir haben das 1. Barcamp für Grundschule 'Lernen mit digitaler Vielfalt' in Kamp-Lintfort besucht und waren begeistert.

Am Mittwoch den 3. Mai 2017 fand das 1. Barcamp für Grundschule in Kamp-Lintfort statt. Organisiert vom Moodletreff und unterstützt vom kommunalen Rechenzentrum krzn ging es um 9 Uhr los. Über 70 Grundschullehrer und Vertreter verschiedenster Bildungsträger waren anwesend.

Im Schnelldurchlauf stellten sich alle Teilnehmer vor und dann ging es auch schon los. Jeder der eine ‚Session‘ anbieten wollte, kam nach vorne und stellte das Thema vor. Dann meldeten sich die Teilnehmer, die Interesse an diesem Thema hatten – so kam ganz schnell ein voller Session-Plan zustande.

Wer mehr erfahren möchte, wie ein Barcamp organisiert ist, hier klicken.

Um 10.30 Uhr starte die erste von vier Sessions. Die MedienMonster rollten das Thema Medienkompetenz auf und baten die Session ‚Medienkompetenz – was ist das überhaupt?‘ an. Wir machten einen Input-Vortrag, um dann eine spannende Diskussion anzuregen.

In der nächsten Session lernten wir etwas über Moodle. Wie die Platform aufgebaut ist, was mit diesem Tool alles möglich ist und mit welchen Hürden man rechnen muss, wenn man dies an einer Schule installieren möchte. Danach ging es in die Mensa des krzn, das auch die ünrigen Räume zur Verfügung stellte. In der Mittagspause wurde dann fleißig miteinader diskutiert und vernetzt.

Danach unterstützten wir die engagierte Lehrerin Stefanie Maurer, von der Dionysiusschule in Essen, bei Ihrem Green-Screen-Workshop. In der letzten Session stellten wir Lehrern einen Teil unseres neu entworfenen Unterrichts-Material vor. Wir bastelten eine Chiffrierrscheibe, erzählten etwas über Passwörter und Fotorechte und erklärten, wie man spielerisch Medienkompetenz im Unterricht vermitteln kann.

Wir finden, das 1. Barcamp für Grundschule war ein voller Erfolg und wünschen uns, dass dieses tolle Format weitergführt wird.

zurück zur Übersicht