Montag, 18. Juni 2018

Datenschutz an der Gartenschule

Welche Informationen kann ich unbedenklich über mich preisgeben? Fragen die sich die SchülerInnen der Dinslakener Gartenschule gestellt haben.

Ist es unbedenklich wenn ich meinen Namen im Internet veröffentliche? Und gilt das gleiche auch für mein Geburtsdatum und die Webseiten, die ich aufrufe? Welches Wissen kann man gewinnen, wenn man diese Daten verknüpft?

Jeder Schüler bekam 12 verschiedene Karten mit persönlichen Daten und sollte dann entscheiden, wer alles diese Informationen kennen darf. Nur ich, meine Freunde oder meine Eltern? Oder kann sogar jeder diese Informationen bedenkenlos wissen?

Entstanden ist ein lebhafte Diskussion über Daten und Datenschutz über fast 1 1/2 Stunden mit den Kindern der Gartenschule.

Wir danken dem Essener Chaos Computer Club für das spannende Unterrichtsmaterial.

zurück zur Übersicht