Freitag, 9. März 2018

Lehrer-Workshop an der Antoniusschule

Gemeinsam mit den Lehrern der Antoniusschule in Essen-Freisenbruch haben wir das Thema Fotografie beleuchtet.

Welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, dass ich ein Foto veröffentlichen darf? Wie verhält es sich eigentlich mit dem Urheberrecht und was ist überhaupt die Panoramafreiheit?

Jeden Tag werden weit über zwei Milliarden Fotos veröffentlicht. Die Wenigsten im privatem Rahmen. Doch wann ist etwas privat und wann ist es öffentlich? – Alles Fragen zum Thema Fotografie.

Doch nicht nur um rechtliche Inhalte drehte sich unser Workshop. Vielmehr haben wir den Lehrern der Antoniusschule gezeigt, wie einfach und spielerisch man dieses komplexe Thema mit (Grundschul-)Kindern behandeln kann. Als Grundlage diente unser selbstkonzipiertes Unterrichtsmaterial.

Um zu zeigen, welche tollen, kreativen Dinge man mit Smartphone & Co herstellen kann, bauten wir zwei Green-Screens auf. In windeseile montierten sich die Teilnehmer vor die Kulisse fremder Orte – egal ob vor die ägyptischen Pyramiden oder den Strand von Bali.

Am Ende hatten alle Beteiligten viel Spaß, fühlten sich im Umgang mit dem Thema Fotogarfie sicherer und förderten ganz nebenbei ihre Medienkompetenz.

zurück zur Übersicht