Freitag, 2. Juni 2017

Startschuss in Dinslaken

An der Friedrich-Althoff-Schule in Dinslaken hat unsere erste Medien-AG begonnen.

Die Teilnehmer unserer Film-AG konfrontieren sich mit spannenden Fragen: Wie wird wohl Schule im Jahre 2019 aussehen? Stellen wir uns vor jeder darf sein Smartphone, Tablet oder Laptop im Unterricht nutzen. Welche Chancen und Möglichkeiten bietet das Schülern und Lehrern? Wie werden die Lernräume aussehen? Wird sich der Schulalltag gänzlich verändern – wird Schule gar zum Erlebnis?

Diese und andere Fragen treiben die Schüler der Monster-AG an der Friedrich-Althoff-Schule in Dinslaken um. Gemeinsam mit dem Lehrer Christoph Gajewski gestaltet Maik Seehöfer ein spannendes Filmprojekt zur Schule der Zukunft.

Es entsteht ein Film, der den Schullatag der (nahen) Zukunft abbilden soll. Die Nutzung von Smartphones und Tablets im Unterricht sind selbstverständlich geworden. Doch gibt es neben all den Möglichkeiten vielleicht auch Risiken? Auch dieser Frage gehen die Schüler mit viel Eifer und Kreativität nach.

Die ersten Aufnahmen sind im Kasten, inklusive Zeitraffer- und Stop-Motion-Aufnahmen – wir dürfen gespannt sein!

 

 

zurück zur Übersicht