Videoprojekte

Die Vorteile der dualen Ausbildung

Mit Schüler:innen des Gymansiums Essen Nord-Ost haben wir für die Regionalagentur MEO spannende Erklärvideos produziert.

Eine duale Ausbildung bietet viele Vorteile. Neben einem starken Praxisbezug und spannenden Berufen, eröffnet sie nach einem erfolgreichen Abschluss viele Möglichkeiten zur Weiterbildung. Damit das Wissen um diese Vorteile viele interessierte Jugendliche erreicht, haben wir für die Regionalagentur MEO mit Schülern und Schüler:innen Erklärvideos zum Thema produziert.

Perfekt vorbereitet ging die Schülerinnen und Schüler vom Gymnasium Essen Nord-Ost (GENO) in die Projektwoche. Bereits im Vorfeld hatten sie sich mit dem Thema ausführlich beschäftigt und zusammengefasst – nicht umsonst sind sie einer der Gewinner des Wettbewerbs, den die Regionalagentur MEO ausgeschrieben hatte: Schüler:innen sollten die Vorteile der dualen Ausbildung, einen Ausbildungsberuf und den perfekten Tag eines Auszubildenden herausarbeiten und einschicken. Die besten Einsendungen konnten dann mit uns Monstern ihre Ideen filmisch, in Form von Erklärvideos, umsetzen – und die Jugendlichen des Gymnasiums Nord-Ost gehörten dazu.

Los ging es mit einem Workshop in Sachen Aufnahme- und Filmtechnik. Nachdem die Jugendlichen genügend Handwerkszeugs erlernt hatten, beleuchteten wir noch die rechtlichen Grundlagen, die bei einer Filmproduktion zu beachten sind. Nun konnten die eigentlichen Erklärfilme vorbereitet werden. Nach einer kurzen Inspirationsphase setzen die Schülerinnen und Schüler sich an ihre Storyboards und wandelten ihre erabeiteten Inhalte in eine Geschichte samt Sprechertext um.

Jetzt kam die große Bastelstunde. Für die jeweiligen Buzzwords wurden entsprechende Visualisierungen ausgewählt und anschließend auf Papier gebracht. Nach dem alle wichtigen Begriffe visualisiert waren, wurden sie noch, der Stabilität wegen, laminiert. Nun konnte endlich das Filmen beginnen. Perfekt ausgeleuchtet wurden die ersten Probeaufnahmen gemacht und die einzelnen Szenen choreographiert. Als alles im Kasten war, wurde nachträglich der Sprechertext aufgenommen, die einzelnen Szenen nachvertont und zu guter Letzt noch die passende Hintergrundmusik ausgewählt. Als wir unsere Abschlusspräsentation machten, waren die Jugendlichen überrascht, welche Qualität man erzielen kann – und das mit handelsüblichen Tablets – wenn man ein paar Tipps & Tricks beachtet.

Und die Ergebnisse sind so gut geworden, dass man glatt nochmal eine Ausbildung machen möchte.