Videoprojekte

Wir machen eine Nachrichtensendung

Zusammen mit der Neuessener Schule haben wir eine Nachrichtensendung gedreht.

„Willkommen zu den nessinews. Heute im Studio Jochi und Alexander.“ – Gemeinsam mit den Lehrern Martina Kreutz, Lars Brodesser und der Erzieherin Magret Westkamp haben wir an der Neuessener Schule im Essener Stadtteil Altenessen eine Nachrichtensendung gedreht.

Ausgerüstet mit Tablets und Mikrofon haben wir über ein ganzes Halbjahr zusammen mit über 15 Kindern aus der vierten Klasse Reportagen erstellt. Dabei konnten die Kinder nicht nur ihre Talente als Reporter unter Beweis stellen, sondern beim anschließenden Schnitt am Tablet ihre technischen Kompetenzen einbringen und erweitern. Diese von den Kindern selbst gedrehten und geschnittenen Reportagen bildeten später das Herzstück der nessinews. Schulmaskottchen Nessi diente dabei als Namensgeber.
Nachdem wir alle Reportagen im Kasten hatten, fehlte noch die Aufzeichnung der Nachrichtensprecher, die durch Jochi und Alexander verkörpert wurden.

Der Tag des Drehs mit Jochi und Alex konnte kaum spannender sein. Zuerst kam die Westdeutsche Allgemeine Zeitung vorbei, um über unser Projekt zu berichten: Hier geht es zum Artikel.
Danach bauten wir im Musikraum der Schule unser ‚Nachrichtenstudio‘ auf – Licht, Kamera, Lavalier-Mikrofon und ein Greenscreen durften auf keinen Fall fehlen. Und dann ging es los. Wie Profis feuerten unsere Nachrichtensprecher Jochi und Alexander ihre Texte in Richtung Kamera. Nach zwei Stunden war alles unter Dach und Fach.

Ganz stolz präsentierten wir unsere fertige Nachrichtensendung am letzten Schultag unter großem Applaus der gesamten Schule in der Turnhalle. Mit einem breiten Lächeln gingen unsere fleißigen Monster-Reporter nach Hause.

Projektbilder

Zurück zur Übersicht