Fortbildungen / Workshops

Erklärvideos

Erklärvideos sind DIE „Alleskönner“ im medienpädagogischen Alltag. Neben der Wissensvermittlung fördern sie Fähigkeiten wie Bedienen & Anwenden, Kommunizieren & Kooperieren, Informieren & Recherchieren, Analysieren & Recherchieren und Produzieren & Präsentieren. Kurz: sie erfüllen (fast) alle Anforderungen des Medienkompetenzrahmens – und das auf einen Schlag.

Darüber hinaus bieten sie im pädagogischen Alltag diverse Anwendungsmöglichkeiten. Sie unterstützen und ermöglichen alternative Lernansätze wie den Peer-to-Peer- oder Flipped-Classroom-Ansatz.

Während des Workshops lernen die TeilnehmerInnen drei verschiedene Techniken kennen (Stop-Motion, Lege- und ‚Stäbchen‘-Technik), um ein Erklärvideo zu erstellen. Da Erklrävideos neben der Wissensvermittlung, auch unterhaltsam sein sollen, führen wir die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in die Möglichkeiten der Nachvertonung und in die Welt der Geräusche ein.

Wer eine Idee bekommen möchte, wie man ein Video mit der ‚Stäbchen‘-Technik unterhaltsam aufbereiten kann, dem sei folgendes Video empfohlen:

Hier ein Beispiel für ein Legevideo:

Stop-Motion-Technik:

 

Inhalte

  • Grundlagenwissen über Aufnahme & Schnitt
  • Arbeiten mit dem Storyboard
  • Durchführung von drei verschiedenen Gestaltungstechniken
  • Nachvertonung & Geräuschemachen

Vorteile

  • Unterstützt alternative Lernansätze wie Peer-to-Peer & Flipped-Classroom
  • Fächer- und schulübergreifend anwendbar
  • Mechanismen der Medienproduktion verstehen
  • Es werden keine Vorkenntnisse im Bereich Video/Audio benötigt

Dauer: 360 Minuten

Zurück zur Übersicht