Audioprojekte

Anleitung: Geräusche selber machen

Froschkonzert

Zutaten_Frosch

Geräusche in der Film- und Hörspielproduktion werden häufig unter Verwendung von Gegenständen hergestellt, die nichts mit der eigentlichen Geräuschquelle in der Wirklichkeit gemein haben.

Dass ein Daumen, etwas Wasser und ein Glas einen Frosch nachahmen kann, hätten wir nie gedacht.

Tatsächlich: Befeuchtet man seinen Daumen und reibt mit diesem über die Oberfläche eines Glases, entsteht ein Geräusch, dass man nicht mehr von einem ‚echten‘ Frosch unterscheiden kann. Entscheidend ist hier auf den Druck des Daumens und den Rhythmus zu achten – doch seht selbst:

ACHTUNG: Nutzt ein dickwandiges Glas, damit es ja nicht während des ‚Quakens‘ zerbricht.

Neugierig auf weitere Anleitungen rund um das Thema Geräusche machen?
Hier wird erklärt, wie man mit einem Putzlappen das Klopfen eines Herzens erzeugen kann.

 

Merken

Zurück zur Übersicht